Taufe in St. Catharina


Sie möchten ihr Kind taufen lassen?

 

Melden Sie die Taufe rechtzeitig im Pfarrbüro an, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Tauffeiern finden am

  • 1. Samstag im Monat um 11.00 Uhr
  • 2. Sonntag im Monat um 11.30 Uhr
  • 3. Sonntag im Monat um 15.00 Uhr
  • 4. Samstag im Monat um 15.00 Uhr

in der Pfarrkirche statt und werden von Pfarrer Johannes Kabon, Kaplan Sebin Kollikolavil oder Diakon Martin Bockhorst gespendet.

 

Zur Anmeldung der Taufe werden benötigt: 

  • Das Stammbuch bzw. die Abstammungsurkunde 

  • Die Namen der Paten mit kompletter Anschrift [Straße, Postleitzahl und Wohnort] 

  • Wenn der Pate nicht in Dinklage gemeldet ist, benötigen wir einen Patenschein von seinen Wohnsitzpfarramt [kann dort telefonisch und kostenlos angefordert werden]

  • Ein Foto ihres Kindes für das Erinnerungsbuch in der Kirche 

Nach erfolgter Anmeldung wird ihnen mitgeteilt, wann das Taufgespräch stattfindet und wer es mit ihnen führt.

 

Die Paten haben die Aufgabe, gemeinsam mit den Eltern das Kind in den Glauben einzuführen. Denken Sie bitte daran, dass einer der Taufpaten katholisch sein muss; Taufzeuge kann auch ein anderer Christ sein.

 

Jemand der nicht getauft oder aus der Kirche ausgetreten ist - kann weder Taufpate noch Taufzeuge sein, denn schließlich geht es ja darum, in den Glauben einzuführen.

 

Die Paten müssen mindestens 16 Jahre alt, katholisch getauft und gefirmt sein.

Die Taufe ist das erste Sakrament.

 

Ein Mensch, der sich taufen lässt möchte zur Gemeinschaft der Christen gehören, die als Schwestern und Brüder zu Jesus gehören und Gott ihren Vater nennen. Wer einmal zu Gott gehört, ist gefordert, immer sein „Ja“ zu Gott zu leben.

Weitere nützliche Informationen über das Sakrament der Ehe finden Sie hier:

 

Download
Info-Broschüre
Taufe in St. Catharina.pdf
Adobe Acrobat Dokument 590.8 KB