Unser Gemeindelogo


Im Jahr 2003 hat unsere Kirchengemeinde im Rahmen des 125jährigen Jubiläums der Kirche ein Logo entwickelt, dass dem Pastoralplan heute das Anliegen unserer Kirchengemeinde das Fundament gibt.

 

 

Das Visual zeigt Spuren, wie über ein Blatt schraffiert, das auf einer sich ab-drückenden Kreuzform liegt.

  

Das Kreuz zeigt sich hier nicht in der lateinischen Form, sondern in seiner ursprünglichen christlichen Bedeutung als vereinigendes Symbol der Verbindung zu Gott und der Menschen untereinander.

  

Bei der hier angewandten detektivischen Art der Spurensicherung zeichnet sich ein Text ab. Es ist der Emmaus-Text aus Lk 24,13-35: „ ... und sie erkannten ihn ... Und sie sagten zueinander: Brannte uns nicht das Herz ...?“

 

Die Schraffur ist bunt aus sieben definierbaren Farben innerhalb eines Verlaufs, der in seinem Regenbogenspektrum die Vielfalt des menschlichen Lebens wieder-spiegelt. Dabei ist die Auswahl der sieben Farben nicht willkürlich, sondern soll bewusst die Vielfalt unseres christlichen Lebens [7 Sakramente, 7 Werke der Barmherzigkeit, 7 Tugenden ...] durchscheinen lassen.

  

Das Logo [Kreuz mit dem Auszug aus dem Emmausevangelium und den sieben Farben] ist noch nicht die vollendete Form des Gemeindelogos.

  

Erst durch das Gemeindemotto „Gemeinsam Gottes Spuren entdecken …“ umfasst es das, was die Kirchengemeinde möchte.